Wochen(glück)rückblick 《19.07.2015》

"Glück ist wenn der Bass einsetzt" (von Unbekannt)


 Gestern saß ich mit einem Freund in der Sonne und sprach mit ihm darüber wie wichtig der Wohnort ist, die Wohnung, der Ort, wo man sich wohl fühlen kann. Das Zuhause. Der Rückzugsort, den man braucht, um Kräfte zu sammeln. Mein Ort ist Hamburg, hier fühle ich mich wohl. Hier habe ich viele Gücksmomente erlebt, groß wie klein. Wie kann man das besser zeigen, als mit Musik? 


Am schönsten ist die Stadt natürlich wenn die Sonne scheint. Darum das erste Video von Estikay, "Es ist Sommer", mit Bildern aus dem Schanzenviertel wo ich lange Zeit gewohnt habe und vom Elbstrand. 

Hamburg ohne Reeperbahn geht gar nicht! Video 2: "Reeperbahn" Udo Lindenberg und Jan Delay.


Das Kinderlied "An der Ecke steht ein Junge mit'm Tüddelband" lernen heute noch die Kinder in der Schule. Als meine Kinder es aus der Schule mitbrachten, gab es mir das Gefühl, dass ich "meinen" Ort gefunden hatte. Im Video singen Ina Müller und Jan Fedder.


Der "Hamburg Song" von Keane handelt von Freundschaft. Ohne Freunde kann man sich so gemütlich wie möglich in dem Lieblingsort seiner Wahl einrichten, es fehlt dann immer etwas ganz Wesentliches: die gemeinsamen Glücksmomente.


Was wäre Hamburg ohne seine Fußballvereine? Ich bin zwar kein Fußballfan, freue mich aber trotzdem, wenn die Fans nach einem gelungenen Spiel gute Laune in der Stadt verbreiten. Die mexikanischen Band Panteon Rococo mit "Das Herz von St. Pauli" und Lotto King Karl mit "Hamburg, meine Perle".


Denise von Fräulein Ordnung stellt jede Woche diese Frage:
Was hat dich in dieser Woche glücklich gemacht?

Kommentare