WochenGLÜCKblick #41



Naja, ich könnte jetzt schon von einem Monatsrückblick sprechen. Ich war in letzter Zeit etwas Lustlos, was sicherlich mit dem seltsamen Wetter zusammenhängt. Wir hatten diese Woche sogar einen ausgewachsenen Tornado in Hamburg! Aber nun zum Rückblick: Vor zwei Wochen (oder ist es schon drei Wochen her?) habe ich bei einer Landpartie mit Freunden ein kühles Wasser mit Melisse aus dem Garten genossen. Hmmm, sieht das nicht erfrischend lecker aus?





Ich weiß, mit Essen spielt man nicht, aber das hier war purer Zufall. Ich machte mir gerade eine Pfanne mit Frühlingszwiebeln, roten Champignons und Spitzpaprika (an pikanter Sojasoße), als mir beim schnippeln auffiel, dass die geschnittene Paprika etwas blumiges hat. Sie sah aus wie eine Paprika-Tulpe. Das musste sofort abgelichtet werden - mit einem Lächeln natürlich.



Eine Kollegin drückte mir diese Woche dieses Buch in die Hand. "Bloß nicht in Tüdel kommen" von Arne Peters. Er beschreibt darin seine ersten Erfahrungen als Parkinsonpatient in einer Reha-Klinik. Toller Humor, ich habe mich köstlich amüsiert. Und mir ist bewusst geworden, dass alle Leute mit Morbus Parkinson (zumindest, die die ich kenne) die Erkrankung personifizieren. Muss wohl am Namen liegen.



Frische, leicht saure Erdbeeren mit Chiasamen, Sojamilch und etwas Rohrohrzucker -  schmeckt knusprig und gleichzeitig sahnig frisch. Ist sehr zu empfehlen! Praktischerweise steht das Erdbeerhäuschen direkt vor meiner Haustür, so dass ich mir jeder Zeit Nachschub holen kann.






Ich war wieder mit den Nadeln unterwegs, in diesem Fall mit der Häkelnadel.* Ich muss sagen, diese Tops aus dünnem weichen Garn sind perfekt für das kühle aber doch nicht kalte und trotzdem nicht so richtig warme Wetter, dass wir hier im hohen Norden machmal haben. Ich behalte dann mein Sommer-Feeling und fühle mich gleichzeitig kuschelig warm, wenn ich sie trage.









Denise von Fräulein Ordnung fragt jede Woche:
Was hat mich glücklich gemacht? Und lädt  alle ein, mit zu machen.

*Häkelvorlage: Convergence Top

Kommentare

  1. Hallo, Erdbeeren essen wir auch fast jeden Tag und mit Chia Samen und Joghurt zum Frühstück.
    Liebste Grüße
    Jacki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jackie,
      schön, dass ihr die Kombination Erdbeeren und Chia entdeckt habt. Es ist auch sehr köstlich!
      liebe Grüße

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich riesig über Kommentare!