WochenGLÜCKblick #49

Mit Schrecken stelle ich fest, dass seit meinem letzten Beitrag verdammt viel Zeit verstrichen ist. Wo ist sie nur geblieben, die Zeit? Ich war einfach zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, bin beruflich durch Europa gepeest - immer mit dem Parkinson im Gepäck und immer wieder auf Ausgleich und Glück bedacht.




Zum Beispiel bei einem Kaffee am Baseler Rheinufer mit der lieben Kathrin Stadler. Ich hatte vor vier Jahren ihre Aktion basel farbARTig verstriggt unterstützt, bei der das Geländer dieser Brücke bunt bestrickt wurde. Endlich konnte ich die Künstlerin mit der äußerst positiven Ausstrahlung persönlich treffen. Das waren sehr wertvolle Glücksmomente.

Für den Kaffee sind wir mit einer der legendären Fähren an das sonnige Ufer des Rheins übergesetzt.


Neues mit den Händen zu kreieren gibt mir viele Glücksmomente. Wie zum Beispiel diese Erdbeer-Obstschale nach einem Tutorial von Olga Bochkareva..

Und ja, das schönste kommt am Schluss: Der Sonnenuntergang am Genfer See.

Jede Woche fragt Denise von Fräulein Ordnung, was dich diese Woche glücklich gemacht hat.

Kommentare