5 Dinge, die ich automatisch tue, um den Tremor in Schach zu halten

September 23, 2015 0 Comments

Der Tremor im linken Bein ist zur Zeit mein am stärksten ausgeprägtes Parkinson Symptom. Es gibt Momente, in denen ich ihn kaum bemerke. Es gibt aber auch Momente, in denen er sich deutlich zeigt. Bei der Arbeit zum Beispiel, wenn ich mich auf einen Text konzentrieren muss oder in Besprechungen sitze. Dann schleicht er sich ein, der Tremor, drängt sich in den Vordergrund und stört mich ungemein. Nicht, weil ich ihn vor meinen Kollegen verstecken möchte. Die haben sich inzwischen daran gewöhnt, dass ich manchmal ins Zittern gerate. Nein, es ist einfach weil er anstrengend ist, Stress im Körper verursacht und mich ablenkt.

Wochenrückblick, etwas anders

September 21, 2015 2 Comments

Ich habe eine wilde Woche hinter mir. Alles schien sich in den vergangenen kurzen sieben Tagen zu ballen. Beruflich ist jetzt eine arbeitsreiche und anspruchsvolle Zeit angebrochen, verbunden mit vielen Reisen. Dazu kam das Machtgerangel mit dem Junior. Und nicht zuletzt ein nächtlicher Notruf von meiner Mutter, der es gesundheitlich sehr schlecht geht. In solchen Situationen merke ich deutlich, dass ich heutzutage viel schneller an meine Grenzen komme, als ich es gewohnt bin.

Wochen(glück)rückblick 《12.09.2015》

September 12, 2015 0 Comments
 "Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis." (Ernest Hemingway)

Der wahrscheinlich letzte Lesenachmittag der Saison auf der Fensterbank. Den habe ich doppelt genossen!


Wochen(glück)rückblick 《05.09.2015》

September 05, 2015 0 Comments
"Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält." (Lucius Annaeus Seneca)*

Der Sommer verabschiedet sich, es bläst ein kräftiger Wind. Diese Glücksmomente liebe ich ganz besonders. Zum Beispiel bei Wind und Wetter am Hamburger Elbstrand spazieren zu gehen.